Fonds

Alternative Investmentfonds AIF

Alternative Investmentfonds - AIF
Eine gute Anlagemöglichkeit!

Wie funktionieren die neuen Sachwertinvestments?
Welche Regeln gelten für geschlossene AIF?
Welche Informationen erhalten Anleger?
Was sind die Vorteile?

Diese Fragen beantwortet der Erklärfilm des bsi Bundesverbandes Sachwerte und Investmentvermögen e.V. zu geschlossenen Alternativen Investmentfonds (AIF).

Wichtiger Hinweis bzgl. AIF:

  • Bei vorliegenden Angeboten (geschlossene Fonds, AIF´s), handelt sich um Alternative Investmentfonds (AIF) nach dem Kapitalanlagegesetz, deren wirtschaftlicher Erfolg nicht mit Sicherheit vorhergesehen werden kann. Geplante Auszahlungen können geringer als prognostiziert oder gänzlich ausfallen.
  • Alternative Investmentfonds (AIF) sind nicht täglich handel- und/oder verfügbar. Die vorzeitige Veräußerbarkeit der Beteiligung eines Anlegers ist nur sehr eingeschränkt z.B. über sog. Zweitmarkt-Plattformen möglich, da für die Anteile an Alternativen Investmentfonds (AIF) kein einheitlich geregelter Markt existiert.
  • Es besteht ein Risiko hinsichtlich Änderungen der gesetzlichen und/oder steuerlichen Grundlagen.
  • Die wesentlichen Grundlagen der steuerlichen Konzeption der Alternativen Investmentfonds (AIF) sind allgemeiner Natur. Vor einer Beteiligung sollte der Anleger die konkreten Auswirkungen der Beteiligung auf seine individuelle steuerliche Situation überprüfen, es wird empfohlen, zu diesem Zweck einen Steuerberater zu konsultieren.
  • Grundsätzlich besteht ein Risiko der Insolvenz der Vertragspartner und/oder der Kapitalverwaltungsgesellschaft.
  • Es besteht das Risiko des Totalverlusts der Einlage zzgl. Ausgabeaufschlag und evtl. zusätzlichen privaten Vermögensnachteilen.

Ausführliche Risikohinweise entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Verkaufsprospekt, den wir Ihnen gerne auf Anfrage senden.

Die Ott Investment AG - sowie deren Mitarbeiter - bietet nur eine Anlagevermittlung und keine Anlageberatung an!

Investmentfonds kaufen
Investmentfonds als Kapitalanlage bzw. Geldanlage kaufen. Hier ist der Alternative Investmentfonds (AIF) gemeint.

Diese Fonds investieren in Immobilien (Pflegeheime, Neubau, Bestandsimmobilien), Erneuerbare Energien (Solaranlage, Windparks), Schiffe, Flugzeuge oder Container.

Die Alternativen Investmentfonds werden von Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVG) angeboten, die für die Verwaltung des Vermögens verantwortlich sind. Diese entscheiden auch darüber, wie das eingesammelte Anlegerkapital investiert wird.

Meistens wird innerhalb eines Investmentfonds in verschiedene Objekte finanziert, das eine gewisse Risikostreuung sicherstellt. Ebenso ist eine reine Eigenkapitalfinanzierung interessant im Hinblick auf das Finanzierungsrisiko.

Wurde genügend Kapital einbezahlt, wird der Fonds geschlossen.

Wenn Sie einen Investmentfonds kaufen möchten bzw. sich an einem beteiligen möchten, können Sie gerne unser aktuelles Angebot ansehen.

Wir legen bei der Auswahl der Angebote Wert auf nachhaltige Einnahmen.

Grundsätzlich gilt, dass bei Investmentfonds der Verlust des Anlagevermögens möglich ist. Achten Sie deshalb darauf, dass die Risiken gering und das Investment durchschaubar und nachvollziehbar ist.