13Jul

Seniorenresidenz „An der Aue“ Nienhagen

Seniorenresidenz An der Aue Nienhagen Niedersachsen Kapitalanlage

Die Gemeinde Nienhagen gehört zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Wolfsburg-Göttingen, in der rund 3,9 Millionen Menschen leben. Die ca. 60.000 Einwohner große Stadt Celle liegt ebenso nur wenige Minuten entfernt. Damit liegt Nienhagen in einem ausgezeichneten Einzugsgebiet in Niedersachsen.

Das Bundesland muss in den kommenden Jahren, ebenso wie alle anderen Bundesländer, die Herausforderungen des demografischen Wandels meistern. Bis 2030 wird sich die Anzahl der über 65-jährigen bzw. der über 80-jährigen erhöhen, während der Anteil jüngerer Menschen weiter senken wird. Dies ist ein Indiz dafür, dass auch Niedersachsen in den kommenden Jahren auf professionell betriebene Pflegeheime wie die Seniorenresidenz „An der Aue“ in Nienhagen angewiesen sein wird.

Bei dem Pflegeheim handelt es sich um eine bestehende Immobilie, die in den zurückliegenden Jahren stetig ausgebaut worden ist. Kapitalanleger haben hier die Chance, insgesamt 58 Wohneinheiten als Kapitalanlage zu erwerben.

Lassen Sie sich diese ausgezeichnete Chance einer zukunftsorientierten Kapitalanlage nicht entgehen und investieren Sie in ein Pflegeapartment in der ⇒ Seniorenresidenz „An der Aue“ in Nienhagen!

Die Größen der Pflegeapartments betragen ca. 57 qm bis ca. 87 qm (inklusive Gemeinschaftsfläche). Die Apartments werden als Einzelzimmer- und Doppelzimmerapartments angeboten.
Rendite und Pachtvertrag:
Die Pflegeappartements im Pflegeheim „An der Aue“ erwirtschaften eine anfängliche Mietrendite von bis zu ca. 5,0% p.a. bezogen auf den Kaufpreis. Zum 01.09.2017 wird der neue Betreiber QualiVita AG den Betrieb aufnehmen. Der Pachtvertrag ist auf 20 Jahre ausgelegt und beinhaltet eine Verlängerungsoption um 5 weitere Jahre.

© Ott Investment AG, 07/2017, „Seniorenresidenz „An der Aue“ Nienhagen“

Über Rainer Ott

Rainer Ott ist Vorstand der Ott Investment AG in Schlüsselfeld. Als Fachbuchautor ("Mit Immobilien mehr verdienen") machte er sich in den vergangenen Jahren einen Namen. Viele Interviews für namhafte Zeitschriften folgten. Weitere Infos finden Sie hier Rainer Ott
Dieser Beitrag wurde unter Pflegeimmobilien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.