27Sep

Ist der Kauf einer Studentenwohnung lukrativer als mieten?

Bekannt ist, dass es vielerorts an Wohnraum für Studenten mangelt. Deshalb schießen die Mietpreise für Studentenwohnungen in die Höhe. Studenten müssen etwa 40 Prozent ihres durchschnittlichen Einkommens als Miete aufwenden.

Laut dem Portal Immonet, müssen die Studenten in München und Frankfurt am Main über 17 Euro pro Quadratmeter für ihre Wohnung an Miete zahlen. In Stuttgart sind es sogar über  18 Euro pro Quadratmeter. Bei einer Wohnungsgröße von 25 Quadratmetern macht das etwa eine monatliche Miete von 425 Euro bis 450 Euro.

Deshalb weisen viele Experten immer wieder darauf hin, dass es deutlich lukrativer ist, eine Studentenwohnung zu kaufen, als sie zu mieten. Hierdurch genießen  Studenten nicht nur das eigene Zuhause, sondern die Wohnungen werfen zudem auch noch eine gute Rendite ab.

Als Eigentümer eines Studentenappartements profitieren sie nicht nur von den überdurchschnittlichen Mietpreisen, sondern auch von den regelmäßigen Mietanpassungen. Dies kommt daher, dass Studenten meist nur solange in der Wohnung bleiben, bis sie mit ihrem Studium fertig sind. So kann der Vermieter den Mietzins in regelmäßigen Abständen an die Mietpreisentwicklung angleichen.

Bei dem Kauf einer Studentenwohnung sollten Käufer besonders auf die Lage achten. Dabei ist die Nähe zum Zentrum nicht der wichtigste Faktor, sondern die Entfernung der Studentenappartements zur  Universität ist einer der wichtigsten Punkte. Ebenso  Zustand und die Ausstattung des Appartements.

Gerade dadurch, dass die Kreditzinsen zurzeit sehr niedrig sind, kann Wohneigentum sehr günstig erworben werden. Hinzu kommt auch noch, dass man als Vermieter die Kreditzinsen, den anhaltenden Erhaltungs- und Sanierungsaufwand, sowie die Abschreibung des Objektes steuerlich geltend machen kann. Wohnt dazu auch noch das eigene Kind in dem Appartement, können die Eltern den ganzen Steuerbonus genießen, wenn sie maximal 75 Prozent der ortsüblichen Vergleichsmiete vom Kind erhalten.

© Ott Investment AG, 9/2013, Ist der Kauf einer Studentenwohnung lukrativer als mieten?

 

Über Rainer Ott

Rainer Ott ist Vorstand der Ott Investment AG in Schlüsselfeld. Als Fachbuchautor ("Mit Immobilien mehr verdienen") machte er sich in den vergangenen Jahren einen Namen. Viele Interviews für namhafte Zeitschriften folgten. Weitere Infos finden Sie hier Rainer Ott
Dieser Beitrag wurde unter Anlagetipps & Trends, Immobilien, Studentenwohnungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar