Pflegeimmobilie als Kapitalanlage in Herne - Ruhrgebiet - kaufen

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage in Herne im Ruhrgebiet kaufen

Zwischen Castrop-Rauxel und Gelsenkirchen liegt die Großstadt Herne im Ruhrgebiet. Hier wartet für Kapitalanleger eine besondere Art der Geldanlage: Das Seniorenpflegeheim Herne.

Verteilt auf drei Etagen entstehen in der Immobilie 80 barrierefreie Pflegeapartments sowie ein im Erdgeschoss befindlicher Tagespflegebereich für bis zu 14 Tagesgäste. Alle Pflegeapartments sowie der Tagespflegebereich können als Geldanlage mit guter Rendite erworben werden.

Das Besondere bei einer Pflegeimmobilie als Geldanlage ist, dass die Anleger hohe Mieteinnahmen erzielen, sich gleichzeitig aber umso wenig vermieterrelevante Aufgaben kümmern müssen wie nötig.

Sowohl die Vermietung der Apartments, als auch die Erstellung der Nebenkosten oder die Instandhaltung im Gebäude, all dies übernimmt der Betreiber der Pflegeeinrichtung für Sie.

Und sollte Ihr Apartment widererwartend einmal leer stehen, bekommen Sie als Investor dennoch Ihre Mietzahlung. Einen ebenso wichtigen Punkt bietet das Bevorzugte Belegungsrecht.

Dadurch haben die Eigentümer wie dessen nahen Angehörigen Anspruch auf einen Pflegeplatz in dem erworbenen oder ein anderes frei werdenden Pflegeapartment des Pflegeheimbetreibers.

Aus diesem Grund werden Pflegeimmobilien auch als Sorglos-Investition betitelt!

Darum investieren auch Sie in eine Pflegeimmobilie - zum Beispiel das Seniorenpflegeheim in Herne!


Vorteile für Kapitalanleger:

• Hoher Bedarf an Pflegeimmobilien 

• Überdurchschnittliche Mietrendite von anfänglich 4,10% p.a. bezogen auf den Kaufpreis der Pflegeapartments

• Langfristiger Pachtvertrag über 20 Jahre + Verlängerungsoption um 2x5 Jahre

• Steuervorteile durch Abschreibungen des Gebäudes

• Grundbucheintrag analog einer Eigentumswohnung

• Hohes Zusatzeinkommen 

• Vermietungs- und Instandhaltungsservice im Gebäude, dadurch geringer Verwaltungsaufwand

• Bevorzugtes Belegungsrecht für jeden Käufer und dessen nahen Angehörigen