Pflegeappartements in Bochum-Wattenscheid als Kapitalanlage (NRW)

Pflegeappartements in Bochum-Wattenscheid Vermittlung Ott Investment AG, Schlüsselfeld

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage in Nordrhein-Westfalen

Zwischen Dortmund und Essen liegt die Großstadt Bochum im Herzen des Ruhrgebiets. Hier wartet im Bochumer Stadtbezirk Wattenscheid eine besondere Art der Geldanlage: Das „Lebens- und Gesundheitszentrum Bochum“.

Die Pflegeimmobilie verbindet in vielerlei Hinsicht verschiedenste Komponenten harmonisch miteinander. Dies fängt schon bei dem Gebäude selbst an, das sich in eine Bestands- sowie eine Neubauimmobilie aufgliedert.

Bei dem aus den 1950er Jahren stammenden Bestandsbau handelt es sich um ein ehemaliges Gemeindehaus, dessen Fassade und Haupt-Treppenhaus unter Denkmalschutz stehen.

Nach einer umfassenden Sanierung werden hier 22 Betreute Wohnungen sowie ein ambulanter Pflegedienst untergebracht. 

Ergänzt wird dieses Pflegeangebot durch den nebenan entstehenden Neubau. Hier befinden sich gleich drei Pflegekonzepte unter einem Dach. Neben elf weiteren Betreuten Wohnungen wird es 80 Pflegeapartments geben, welche als Einzelzimmer konzipiert sind. Ebenso steht im Erdgeschoss des Hauses ein Tagespflegebereich zur Verfügung. Dieser bietet Platz für 18 Tagespflegegäste.

Alle Pflegeeinheiten (Betreutes Wohnen, Pflegeapartments und der Tagespflegebereich) können als Geldanlage mit überdurchschnittlicher Rendite erworben werden. Dank der KfW-55-Bauweise, die bei der Errichtung bzw. Sanierung zum Tragen kommt, können die Investoren von einem günstigen KfW-Darlehen sowie einem Tilgungszuschuss in Höhe von bis zu € 5.000,- profitieren.

Sie sehen also, das Lebens- und Gesundheitszentrum in Bochum deckt ein breites Spektrum verschiedenster Pflegekonzepte ab und bietet zudem lukrative Einnahmemöglichkeiten sowie eine günstige Finanzierung.

Darum investieren auch Sie in die Pflegeimmobilie „Lebens- und Gesundheitszentrum Bochum“!

 

 

Vorteile für Kapitalanleger:

• Hohe Nachfrage nach Pflegeimmobilien in Nordrhein-Westfalen

• Großes Einzugsgebiet mit mehreren Großstädten in unmittelbarer Umgebung

• Pflegeheim in attraktiver Lage: verkehrsgünstig und ruhig

• Überdurchschnittliche Mietrendite von anfänglich 4,10 % bezogen auf den Kaufpreis der Pflegeapartments (Betreutes Wohnen: 4,0% p.a., Tagespflegebereich: 4,40% p.a.)

• Langfristiger Pachtvertrag über 20 Jahre + Verlängerungsoption um 2x5 Jahre

• Wachsender Betreiber

• Günstiges KfW-Darlehen sowie Tilgungszuschuss möglich

• Steuervorteile durch Abschreibungen der Gebäudeherstellungskosten, die Außenanlagen und des Inventars

• Sachwertsicherheit durch Grundbucheintrag

• Inflationsgeschütztes Zusatzeinkommen 

• Vermietungs- und Instandhaltungsservice im Gebäude

 

 

„Lebens- und Gesundheitszentrum Bochum“ im Überblick:

• 80 Pflegeappartements (Einzelzimmer)

• Wohnungsgrößen von 50,39 qm bis 52,81 qm (inkl. Gemeinschaftsflächen)

• Kaufpreise zwischen € 171.682,- -  € 179.927,- zzgl. Erwerbsnebenkosten

• Circa 4,1% p.a. anfängliche Mietrendite

• 33 Betreute Wohnungen

• Wohnungsgrößen von 69,56 qm bis 91,45 qm (inkl. Gemeinschaftsflächen)

• Kaufpreise von € 161.649,- bis  € 212.519,- zzgl. Erwerbsnebenkosten

• Circa 4,0% p.a. anfängliche Mietrendite

• 1 Tagespflegebereich

• Größe 345,07 qm (inkl. Gemeinschaftsflächen)

• Kaufpreis zwischen € 1.162.023,- zuzüglich Erwerbsnebenkosten

• Circa 4,4% p.a. anfängliche Mietrendite

• Erfahrener Betreiber 

• Minimalsten Aufwand für den Anleger: Der Betreiber des Pflegeheims übernimmt die Nebenkostenabrechnung, die Mietersuche und die Instandhaltung im Gebäude  

• Inflationsschutz durch indexierte Mietverträge

• ENERGIEAUSWEIS: Bedarfsausweis, Endenergiebedarf: liegt noch nicht vor