PI Pro-Investor 3 Immobilienfonds

PI Pro-Investor 3 Immobilienfonds

Fonds geschlossen!

Hier geht´s zum Nachfolgerfonds: Opens internal link in current windowPI Pro-Investor 4 Immobilienfonds

.

Anlagestrategie:

Die Anlagestrategie der Fondsgesellschaft besteht darin, gemäß den aufgestellten Anlagebedingungen und Anlagegrenzen, mehrere Bestandsimmobilien unmittelbar und mittelbar über Objektgesellschaften zu erwerben. Im Rahmen der Immobilieninvestitionen sind sowohl Wohn- als auch Gewerbeimmobilien zulässige Anlagegegenstände.

 

Anlagepolitik:

Die Anlagepolitik der Fondsgesellschaft besteht darin, ihr Kommanditkapital sowohl für den Erwerb von Immobilien und deren Erhaltung und Sanierung zu verwenden, als auch zur Deckung der anfallenden Aufwendungen und zur Bildung einer nach Einschätzung der Komplementärin ausreichend bemessene Liquiditätsreserve. Für die Umsetzung der Anlagepolitik wird nach einem aufwendigen Bewertungs- uns Ankaufsprozess zuerst das Wertsteigerungspotenzial der Immobilien durch Umbau und Sanierungsmaßnahmen ausgeschöpft, um dann dass gewonnene Mietsteigerungspotenzial zeitnah zu realisieren. Anschließend werden die Objekte langfristig gehalten und effizient verwaltet. Abschließend wird das Immobilienportfolio gewinnbringend veräußert.

 

Anlageziel:

Das Anlageziel der Fondsgesellschaft einschließlich des finanziellen Ziels ist es, mit den zu erwerbenden Immobilien sowohl Einträge aus der Vermietung zu erwirtschaften, als auch Gewinne aus dem Verkauf der Immobilie zu erzielen. Die Anleger sollen in Form von Auszahlungen an den laufenden Erträgen aus der Vermietung sowie an den Erlösen aus dem späteren Verkauf der Immobilien anteilig partizipieren.

Diese Punkte sprechen für den PI Pro-Investor Immobilienfonds 3

• Investition in Bestandsimmobilien mit Wertsteigerungspotenzial

Investition in attraktive Wohn-Geschäftshäuser und Wohnhäuser, die aus verschiedenen Gründen Wertsteigerungspotenzial erwarten lassen. Dieses Potenzial kann sich aus Leerstand und/oder Wert erhöhenden Investitionen ergeben. Dabei konzentriert sich PI auf A- und B- Lagen in B- und C-Städten deutscher Metropolregionen. Bislang waren dies z.B. Hannover, Dresden, Erfurt und Nürnberg.

 

• Ein erfahrener Partner

Der Hauptgesellschafter und Geschäftsführer des Unternehmens kann mittlerweile über 20 Jahre unternehmerische Erfahrung im Finanzsektor vorweisen. Aus diesem Erfahrungsschatz heraus gründete er 2009 das Unternehmen PI Pro-Investor. Seitdem vertrauen über 1.000 Anleger dem Konzept der PI Pro-Investor.

 

• Vorausschauende Streuung des Investments

Durch die breite Streuung der zu erwerbenden Anlageobjekte sollen bestehende Ausfallrisiken verringert und dadurch die Sicherheit und die Ertragschancen erhöht werden.

 

• Branchenvorbild bei der Anlegerkontrollkompetenz

Die Investoren sollen auch im Publikums-AIF entweder direkt über ihr Stimmrecht als Gesellschafter oder über ihre Beiräte erhebliche Einflussmöglichkeiten auf die Entscheidungen des PI Fondsmanagement haben. Gewinner des deutschen Beteiligungspreises 2017 in der Kategorie TOP anlegerorientiertes Investmentvermögen.

 

• Rückerstattung des Ausgabeaufschlags

Der Ausgabeaufschlag wird im Rahmen der Liquidation des Fonds zurückerstattet.

 

• Erfolgreiche Leistungsbilanz

PI Pro-Investor Immobilienfonds 1:

Bis zu 18,8% p.a. (vor Steuern)

PI Pro-Investor Immobilienfonds 2:

Bis zu 26,3% p.a. (vor Steuern)

 

• Erfolgskomponenten:

Günstiger Einkauf in guten Lagen (Ober- und Mittelzentren) mit Entwicklungspotenzial

Effiziente Objektaufwertung

Langfristige aktive Bewirtschaftung

Konsequente und sozialverträgliche Mieterhöhungen

 

Wesentliche Eckdaten des alternativen Investment Fonds PI Pro-Investor Immobilienfonds 3

 

• Investitionsschwerpunkt: Deutsche Bestandsimmobilien mit hohem Wertsteigerungspotenzial

• Investitionsstandort: B- und C- Städte in deutschen Metropolregionen

• Prognostizierte laufende Auszahlungen (in % der Kommanditeinlage):

Ab Beendigung der Platzierungsphase (quartalsweise)

4,0 % p.a. bis 2021
5,0 % p.a. für 2022 und 2023
6,5 % p.a. ab 2024 bis zum Ende der planmäßigen Fondslaufzeit


• Prognostizierte Gesamtauszahlung: Ca. 158 % des eingesetzten Kapitals (Kommanditeinlage zzgl. Ausgabeaufschlag)

• Prognostizierter durchschnittlicher Jahresertrag: Ca. 7,4% des eingesetzten Kapitals p.a. (bei einer kalkulierten Beteiligungsdauer von 7,8 Jahren)

• Fremdkapitalquote: ca. 55%

• Mindestanlagensumme:  € 10.000,- zzgl. 5 % Agio (Agio wird bei Auflösung des Fonds zurückerstattet)

• Geplantes Kommanditkapital: € 30.000.000,-

• Geplante Grundlaufzeit der Fondsgesellschaft: Bis 31.12.2024

• Einkunftsart: Einkünfte aus Gewerbebetrieb


Stand Februar 2018

Wichtiger Hinweis

Dies ist eine unverbindliche Werbemitteilung, die kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung für die Beteiligung an dem oben genannten Fonds darstellt. Eine ausführliche Darstellung des Beteiligungsangebotes einschließlich verbundener Chancen und Risiken entnehmen Sie bitte den veröffentlichten Verkaufsprospekten sowie den wesentlichen Anlegerinformationen. Diese Unterlagen schicken wir Ihnen gerne auf Anforderung zu (alle Unterlagen in deutscher Sprache).